Eigentlich...

...war ich der Meinung nach nun mehr als 8 Jahren kann ich das Erlebte endlich einmal aufschreiben und verarbeiten...

Heute aber habe ich gemerkt, dass das irgendwie nicht geht. Wir haben soviel miteinander erlebt, Gutes und Schlechtes, und besonders wenn ich bestimmte Lieder höre, wenn eine Frau an mir vorbei geht die genau das Parfum trägt welches sie getragen hat, wenn eben Dinge passieren die ich mit ihr auch schon erlebt habe, dann merke ich immer wieder wie ich noch überhaupt nicht drüber weg bin...

 Vielleicht gibt es ja jemanden hier der einen guten Ratschlag hat.... Danke!

 

24.10.16 16:54, kommentieren

Ich kann es kaum abwarten

Noch nie lag ich Nachts so lange wach. Noch nie hatte ich mir soviele Gedanken gemacht. Wer war diese Frau, die mich innerhalb weniger Sekunden schon so fixiert hat, obwohl wir nur wenige Sätze im Chat ausgetauscht hatten? Ihr Bild ging mir auch nicht mehr aus meinem Kopf. Sie war sehr hübsch, dunkles und langes glattes Haar, mandelbraune Augen und irgendwie hatte sie etwas geheimnisvolles in ihrem Blick.

Ständig hörte ich das Ticken meines Weckers, und ich wünschte mir nichts sehnlicher als sie wieder im Chat zu treffen. Wäre sie denn da? Wir hatten uns verabredet, zu einer für uns beiden sinnvollen Zeit. Schließlich saß sie in Kanada und ich hier in Deutschland. Während ich jetzt eigentlich schlafen sollte, malte ich mir aus was sie grade so macht.

Geht sie grade mit Freunden weg? Schaut sie fern? Telefoniert sie? Oder liegt sie auch wach und denkt über den Chat von heute nachmittag nach?

"Ach, spinn´doch nicht rum!", sagte ich zu mir selbst. Chenoa wird vielleicht gar nicht mehr auftauchen morgen. Wahrscheinlich hat sie den deutschen Chat eh satt, da sie ja die Sprache nicht spricht, und mich kennt sie auch gar nicht. Na ja, egal. 

Irgendwann dann schlief ich doch ein. 

Der nächste Tag kam und ich ging in den Chat wie verabredet. Mit wenigen Mausklicks war ich dem Chatraum von gestern und ich sah Chenoas Nickname Aisha24! Sie war da. Sie war wirklich da.

Als sie meinen Nickname erkannte, schrieb sie sofort: "Hey, I was waiting for you already. It´s nice to see you here again. How are you today?"

Sie hat auf mich gewartet! Auf mich! Das war wunderbar zu hören. All meine Sorgen der letzten Nacht diese Frau nicht mehr sehen zu können waren wie weggeblasen. Ich war erleichtert und mein Herz pochte wie tausende Trommeln die gleichzeitig geschlagen werden, und so schrieb ich zurück:

Hey, that´s nice that you´ve waited for me. To be honest, I wasn´t expecting that, but now you are here and I feel happy about!"

Man, einen bescheuerteren Satz hätte ich wirklich nicht schreiben können. Aber sie nahm es mir gar nicht übel und schickte mir ein paar lachende Smilies :-) :-) :-)

"No, I was really excited about you and to chat with you again. I would like to learn more from and about you. Is that ok with you?"

"Yeah, sure :-) :-) :-)" 

 

... the story will go on ... 

 

 

 

21.10.16 07:42, kommentieren